Können wir Ihnen behilflich sein?

Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail an
hmd@hmd-software.com

Oder Ihren Anruf unter
08152/988-200 

Ihr hmd.team

IDEA Tools Betriebsprüfung

Transparenz in der Betriebsprüfung

Tools und Hilfsmittel vor der Betriebsprüfung.

Transparenz in der Betriebsprüfung – IDEA Tools & Hilfsmittel

Tools und Hilfsmittel vor der Betriebsprüfung

Mit der Einführung der digitalen Betriebsprüfung können digitale Daten, die heute aus Finanzbuchhaltung, dem Lohnprogramm, oder dem Warenwirtschafssystem ausgegeben werden können, immer schneller von Betriebsprüfern überprüft und verarbeitet werden. Diesen Vorteil der Betriebsprüfer sollten Sie sich auch sichern und, mit den Datasafe PLUS Tools, sofort nachziehen.

Damit Sie die selben Tools wie Ihr Betriebsprüfer nutzen können, finden Sie im Programm Datasafe PLUS verschiedene Hilfsmittel. Der Zeitreihenvergleich, die Benford-Analyse, die Rechnungsnummernübersicht und die Umsatzbuchungen pro Konto können hier sehr schnell abgerufen werden. Mit allen Tools erhalten Sie einen Überblick über den ausgewählten Zeitraum der Betriebsprüfung.

Sehen Sie die Betriebprüfung mit den Augen des Prüfers.

Angefangen mit dem Zeitreihenvergleich, können Sie die gleichen Ergebnisse darstellen, wie auch in der Prüfsoftware von IDEA der Firma Audicon. Ordnen Sie die abweichenden Konten des Mandanten den Umsatzerlösen, dem Wareneinkauf und dem Eigenverbrauch einmalig zu und starten die Auswertung. Sofort bekommen Sie ein Kurvendiagramm, das den Rohgewinnaufschlag als Sollvorgabe und IST, den Wareneinsatz und die Einnahmen darstellt. Damit ergibt sich die Abweichung, die es zu erklären oder kontrollieren gilt.

Möchten Sie vorab noch Korrekturwerte eingeben, also den Rohgewinnaufschlag in Prozent, die Inventurbestände, den Warenverderb, den Personalverbrauch bzw. die Verbuchung der Eigenverbrauchswerte, können Sie dies im Vorlauf der Auswertung direkt tun und damit die Wertekurve genauer an die IST-Werte heranbringen.

Die Benford-Analyse und der Chi-Quadrat-Test sind Verfahren der digitalen Ziffernanalyse. Mit dem Chi-Quadrat-Test können Sie, angefangen von der ersten und zweiten Ziffer, auch die erste und zweite Ziffer nach dem Dezimalpunkt prüfen lassen. Wählen Sie dazu das oder die entsprechenden Konten aus und starten die Analyse. Das Ergebnis steht sofort am Bildschirm und kann ggf. auch ausgedruckt werden. Das Ergebnis, wie oft eine Ziffer zwischen 1 und 9 verwendet worden ist, steht graphisch zur Verfügung.

Klären Sie offene Punkte mit dem Mandanten, bevor der Betriebsprüfer Sie darauf hinweist.

Über die Rechnungsnummernanalyse können Sie sofort feststellen, ob im betreffenden Zeitraum Rechnungsnummern nicht vergeben sind, bzw. vielleicht sogar doppelt vergeben wurden. In der Übersicht können Sie zwischen diesen beiden Punkten wählen. In Rot werden alle nicht korrekten Rechnungsnummern angezeigt und Sie können im Vorfeld der Prüfung schon mit Ihrem Mandanten klären, woher die Probleme kommen. Wenn die Daten digital aus der Warenwirtschaft des Mandanten übernommen wurden, sollten die Probleme nicht in der Finanzbuchhaltung, sondern mit dem Mandanten besprochen und geklärt werden.

Mit der Übersicht der Umsatzbuchungen können die höchsten und niedrigsten Werte dargestellt werden. Die Anzeige zeigt sofort die entsprechenden Konten mit den höchsten Umsatzwerten an. Ebenso wird das Datum des Umsatzes, bzw. die Belegnummer mit ausgewiesen. Damit können auch in umfangreichen Buchhaltungen sofort die entsprechenden Werte rückverfolgt werden.

Alles in allem können mit den Tools für die Betriebsprüfung einige Punkte im Vorfeld geklärt und überprüft werden, die sonst erst bei der Prüfung durch den Betriebsprüfer auffallen würden. So können Sie Ihren Mandanten vor der einen oder anderen Überraschung bewahren.

Mit den Tools der hmd.betriebsprüfung können

  • Zeitreihenvergleich bzw. Chi-Quadrat-Test abgerufen werden.
  • Sie die Benford-Analyse abrufen.
  • alle Wirtschaftsjahre des Mandanten ausgewählt werden.
  • doppelte und fehlende Rechnungsnummern dargestellt werden.
  • die Umsatzbuchungen pro Wirtschaftsjahr selektiert werden.

Vorteile mit den Tools der hmd.betriebsprüfung

  • Gleiche Sichtweise auf die Auswertungen wie in IDEA
  • Freie Kontenzuordnung im Zeitreihenvergleich
  • Verarbeitung aller Kontenpläne und Mandantenkontenpläne
  • Druck und Anzeige aller Auswertungen
  • Speichern der Auswertungen des Mandanten
  • Druck des Archivierungsformulars zur Betriebsprüfung

Produktinfo hmd.betriebsprüfung IDEA-Tools & Hilfsmittel »

Software & Services bei hmd!