Kanzleityp

Welcher Kanzleityp sind Sie?

Hier finden Sie es heraus.

Passt Ihr Kanzleityp auch zu Ihrer Steuerkanzlei?

Oder haben Sie sich diese Frage noch nie gestellt?

In den über 50.000 kleinen, mittleren und großen Steuerkanzleien, die über die gesamte Bundesrepublik Deutschland verteilt sind, dort wo über 80.000 Steuerberaterinnen und Steuerberater Tag für Tag den Steuerkanzleialltag erfolgreich managen, werden Millionen von Unternehmen und unser staatlicher Finanzapparat Monat für Monat mit Zahlen, Ergebnissen, Prognosen, Auswertungen, Beratungen und Entscheidungen versorgt.

Es kann gar nicht sein, dass alle Steuerkanzleien, mit allen Steuerberaterinnen und Steuerberatern dem gleichen Typus entsprechen. Steuerberaterinnnen und Steuerberater arbeiten zwar nach bestimmten Vorgaben, um den Gesetzen und der Abgabenordnung zu entsprechen, aber wie diese Arbeit erfolgreich für den Mandanten umgesetzt wird, entscheidet jeder für sich. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen kleine, mittlere oder große Steuerkanzlei handelt. Die Vorgaben des Handelns bzw. deren Umsetzung entscheiden über den Erfolg der Steuerkanzlei und des anvertrauten Mandats.

Und genau an dieser Stelle kommt der Kanzleityp mit ins Spiel. Ein Erfolgsfaktor für jede Steuerkanzlei, der auf keinen Fall unterschätzt werden darf. Heben Sie sich durch die erfolgreiche Definition Ihres Steuerkanzleityps von der Masse ab. Eine Möglichkeit, das Image der Steuerkanzlei zu stärken oder schwimmen Sie gerne mit allen anderen im Strom der gesetzlichen Vorgaben, der Abgabenordnung und des täglichen Wahnsinns einfach mit. So nach dem Motto, weil es ja alle tun, wird das schon nicht schlecht sein.

Der Berufsstand ist angesehen, wird über Kammern und Verbänden in vielen Fällen sehr gut vertreten und die Arbeit wird für Steuerberaterinnen und Steuerberater in der nächsten Zeit sicher auch nicht ausgehen. Also was soll passieren mit dem Berufsbild des Steuerberaters. Die einen sprechen von Untergangsszenarien für den Berufsstand, die Digitalisierung und Automatisierung wird dem Berufsstand schaden, bzw. überleben werden nur wenige oder überleben werden nach verschiedenen Ansichten oder Studien bei den einen nur kleine Steuerkanzleien oder bei den anderen nur große bzw. überregionale Steuerkanzleien, die das gesammte Portolio anbieten können.

Fakt ist eines. Es wird Veränderungen in den kleinen, mittleren und großen Steuerkanzleien geben müssen. Die Steuerkanzleien werden sich den neuen Herausforderungen der Digitalsierung, Automatisierung und den Anforderungen der jungen Unternehmer anpassen müssen. Und eine Anpassung ist aus unserer Sicht eben auch der Kanzleityp. Perfekt abgestimmt, auf die Steuerberaterin oder den Steuerberater, die Steuerkanzlei, die Mitarbeiter, die Mandanten, die Ziele, das Portfolio und natürlich die Vision, wo man mit seinem Unternehmen, der kleinen, mittleren oder großen Steuerkanzlei hin möchte.

Prüfen Sie einfach in unserer Kanzleityp-Analyse, welcher Typ zu Ihnen passt.